Aurum ist die lateinische Bezeichnung für Gold. Von dem Wort ist auch das Elementsymbol für Gold im Periodensystem der Elemente nach Mendelejew und Meyer abgeleitet. Dort hat Gold unter der Kennung Au die Ordnungszahl 79, steht in der 1. Nebengruppe und zählt zu den Übergangsmetallen. Gold gehört auch zu den Edelmetallen, die durch besondere Korrosionsbeständigkeit gekennzeichnet sind und die vor allem zur Herstellung von Schmuck verwendet werden. Das lateinische Wort aurum ist wahrscheinlich eine Ableitung des Wortes aurora, das Morgenröte bedeutet. Dementsprechend ergibt die Eigenschaft von Gold, hell und gelb zu glänzen, eine Parallele zum hellen Licht des Morgens, weshalb die Begriffe wahrscheinlich auch miteinander verwandt sind.

Auch das Wort Gold, das sich aus dem Indogermanischen ableitet, geht zurück auf das Wort ghel, das glänzend und gelb bedeutet und sich damit ebenfalls auf diese Eigenschaft des Edelmetalls bezieht. Aurora ist neben dem lateinischen Wort für Morgenröte auch der Name der römischen Göttin, die für diese verantwortlich sein soll. Sie ist dabei das römische Pendant zur griechischen Göttin Eos, die die Schwester des Sonnengottes Helios und der Mondgöttin Selene ist. Analog ist Aurora folglich die Schwester vom römischen Sonnengott Sol und der Mondgöttin Luna und stellt damit auch familiär den Übergang von der Nacht zum Tag dar. Als helle Lichtgestalt leitete sie den farbenprächtigen Tag ein, was sie zu einer besonders wichtigen Göttin machte. Der helle Glanz von Gold und dessen für ein Metall ungewöhnliche Farbe machen auch das Edelmetall selbst zu einem wertvollen und wichtigen Werkstoff. Denn neben dem Einsatz in Industrie, Medizin, Chemie und Physik wird Gold vor allem zur Herstellung von Schmuckstücken und zur Verzierung genutzt.

Doch heutzutage muss Gold nicht nur gelb glänzen; in verschiedenen Legierungen kann es auch rötlich, weißlich oder sogar grünlich erscheinen. Entsprechend seines Wertes gilt Gold auch heute noch als wichtige und beständige Wertanlage und wird weltweit als Zahlungsmittel akzeptiert.