Das chemische Element Kupfer, welches das Elementsymbol Cu hat, ist ein sogenanntes Übergangsmetall, dessen Name von der lateinischen Bezeichnung „cuprum“ stammt. „Cuprum“ ist von „aes cyprium“ abgeleitet, was „Erz von der Insel Zypern“ bedeutet. Das Metall Kupfer gehört zu den Edelmetallen und verfügt über die Eigenschaften weich, zäh und gut formbar. Zudem wird es aufgrund seiner sehr guten Strom- und Wärmeleitfähigkeit oft in Wissenschaft und Technik verwendet. Daneben gilt Kupfer auch als Münzmetall.