Christie’s ist eines der berühmtesten Auktionshäuser der Welt. Das Haus wurde am 5. Dezember 1766 mit einer ersten und von James Christie durchgeführten Auktion gegründet. Christie arbeitete zu dieser Zeit für die königliche Familie und die Aristokratie. Während des 18. und 19. Jahrhunderts stand das bekannte Auktionshaus unter anderem mit Katharina II. in Verbindung.

Heute operiert das berühmte Auktionshaus weltweit, wobei die wichtigsten Auktionsorte London, Paris, New York und Hongkong sind, und verzeichnet einen jährlichen Umsatz von etwa 6,3 Milliarden US-Dollar. Der derzeitige Besitzer des Auktionshauses ist der Franzose Pinault. Zu den berühmten Verkäufen Christie’s gehören Werke aus dem privaten Besitz von Napoléon Bonaparte, Leonardo da Vinci oder Pablo Picasso.