Der Ehering, Trauring oder Hochzeitsring ist ein Ring, der als Zeichen der Eheschließung schon in der Antike bekannt war. Sowohl die Römer als auch die alten Ägypter trugen diesen Ring am Ringfinger. Der Ringfinger ist jener Finger an einer Hand, welcher dem Glauben nach durch eine Ader unmittelbar mit dem Herzen verbunden ist.

Der Ring gilt als ein Zeichen der Verbindung zweier Menschen. Eheringe werden oft mit Inschriften versehen, welche beispielsweise den Namen des Partners oder das Datum der Eheschließung beinhalten. Eheringe haben aufgrund ihrer endlosen Form die Bedeutung endlos zu sein, und Eheleute verbinden sich durch das Eheversprechen und den Austausch der Ringe auf Ewigkeit. Eheringe werden daher zumeist aus hochwertigen Edelmetallen gefertigt und teilweise durch Edelsteine verziert.