Das  chemische Element Gold steht unter der Ordnungszahl 79 und dem Elementsymbol Au im Periodensystem der Elemente nach Meyer und Mendelejew. Dabei leitet sich die Bezeichnung Au vom lateinischen Wort Aurum (das Gold) ab. Es steht in der 1. Nebengruppe und zählt zu den Übergangsmetallen.

Darüber hinaus gehört es auch zu der Gruppe der Edelmetalle, da es besonders korrosionsbeständig ist. Erst durch ein Gemisch von Salzsäure und Salpetersäure kann Gold chemisch angegriffen werden. Wie Kupfer ist es eines der wenigen farbigen Metalle.